Die Rose von Avignon

               coverrose

 

Fischer TB (2005), Solaris TB (polnisch 2006), Styria HC (spanisch 2007), E-Book exklusiv bei Weltbild (2014), c) alle anderen Rechte beim Autor

Band 2 der Avignon-Trilogie, Zeit der Handlung: 1328 mit Papst Johannes XXII.

Bertrand de Comminges ist ein angesehner Bürger in der Papstresidenz geworden. Er kauft verbotenes jüdisches und islamisches Wissen in Spanien und und bringt die Bücher auf verborgenen Wegen bis zum neuen Papst Johannes XXII. Als er dafür mit einer päpstlichen Goldenen Rose ausgezeichnet werden soll, gerät er in die Kämpfe zwischen Papst und Kaiser, Guelfen und Ghibellinen, Kurie und Armut predigenden Franziskanern. Nur mit Hilfe von Rainier Grimaldi, dem Admiral von Frankreich, seiner Tochter Catherine und dem Silber der Templer gelingt es ihm, den Bayern Ludwig IV. nach seiner Eigenkrönung zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches von der Eroberung Avignons (auf der deutschen Rhôneseite) und des Heiligen Stuhls abzuhalten.