Colonia

Colonia-01 130x200-r     Colonia-02 Lü 130x200-r     Colonia-03 Emons 130x200-r

Schneekluth HC, Lübbe TB, c) 2008 überarbeitet und erweitert bei Emons, auch als eBook

2000 Jahre einer deutschen Stadt – in Ichform selbst erlebt und erzählt

Der Junge Rheinold soll das Amulett der Druiden erhalten und damit erwachsen werden. Doch römische Legionäre stürmen den Heiligen Hain und erschlagen seinen ganzen Stamm. Rheinold bleibt nur das Amulett, eine Reliquie, in deren Magie er nicht mehr eingeweiht werden kann.  Fortan erzählt Rheinold in Ich-Form, was er erlebt – mit den germanischen Ubiern, den Legionären Caesars und Agrippas, nach der Schlacht im Teutoburger Wald und während des Untergangs des Imperium Romanum.
Er lebt als Tavernenwirt und Schreiber in CCAA. Er sieht, wie die Merowinger kommen und gehen, wie die Christen und Franken in der Stadt ansässig werden. Er spendet als Silberschmied ein Vermögen für die Westfassade des karolingischen Doms und darf als Geselle am Ostchor der neuen gotischen Kathedrale mitbauen. Er überlebt die Pestwellen als Dominikanermönch, sieht, wie der Dombau für drei Jahrhunderte zum Erliegen kommt. Er druckt im katholischen Cölln Schriften von Martin Luther, sieht Wiedertäufer und die Folgen des Dreißigjährigen Krieges, Franzosen und Preußen, sowie die Fertigstellung und Einweihung des Doms ohne den vom Kaiser ins Exil geschickten Erzbischof. Eigentlich soll alles am letzten Tag des Jahres 2000 auf dem Südturm des Kölner Doms enden …
 
NEUES KAPITEL (Köln ab 2000)
… doch dann wird der Schacht für die Nord-Süd-Bahn begonnen, Kirchtürme wanken, ein Römerschiff taucht aus der Vergangenheit auf und der Direktor des Römisch-Germanischen Museums trifft eine sensationelle Entscheidung.

Pressestimmen:

Welche Stadt könnte einen würdigeren Romanhelden abgeben als das altehrwürdige Köln?” WELT AM SONNTAG 2001

2000 Jahre Kölner Stadtgeschichte – spannend erzählt und aufbereitet … mit einer Fülle historischer Fakten, kombiniert mit einer Geschichte, die ans Herz geht.” TOP MAGAZIN KÖLN 10/2008

Für die Neuauflage hat der … Autor … eigens ein aktuelles 43. Kapitel verfasst, das sich dem Geschehen der vergangenen Jahre widmet … Das alles verquickt der Autor auf höchst vergnügliche Weise mit dem Leben seines Romanhelden.” RHEINISCHE POST 10.10.2008